Free Mac Software - Das Portal für freie Mac OS X Software
Follow us on twitter

Das Portal für freie Mac OS X Software.

  • Blog

Archiv der Kategorie ‘iLife’

Andreas

Apple verbessert iTunes

schrieb am 2. Februar 2010Andreas

Seit gestern steht ein Update für iTunes bereit. Die Version 9.0.3 beinhaltet drei wesentliche Verbesserungen:

  1. Die Funktion “Kennwort für den Kauf merken” wird nicht mehr irgnoriert
  2. Behebt Probleme, die die Stabilität beeinflussten
  3. Behebt Probleme mit der Identifizierung von iPods und der Synchronisierung von intelligenten Wiedergabelisten

iTunes 9.0.3 steht wie immer über die Softwareaktualisierung zur Verfügung und ist ca. 94 MB groß.

Wer sich näher mit iTunes auseinander setzen möchte und erfahren will, was alles in iTunes steckt, sollte sich das Buch “iTunes 09 – iPhone, iPod, Apple TV” vom Mandl & Schwarz anschauen.

 
Andreas

iTunes 9 mit iTunes Home, iTunes LP, iTunes Extra

schrieb am 9. September 2009Andreas

Da kommt man kaum aus dem fernen Island nach Hause, da wird man bereits von Steve persönlich und einem Special Event begrüßt … so könnte es öfter sein, wenn ich aus dem Urlaub komme :)

itunes-9

Bei dem Special Event wurden neben neuen iPod-Generationen auch eine neue Version von iTunes. Mit dem Update auf die Version 9.0 wartet iTunes mit folgenden Neuerungen auf:

  • neue Benutzeroberfläche (GUI) mit Spaltenbrowser
  • neues Design für den iTunes Store
  • iTunes LP und iTunes extra mit zusätzlichen Informationen wie Interviews, Videos, Fotos usw.
  • iTunes U mit eigenem Bereich
  • iTunes Genius Mixes
  • iTunes Home zu leichteren Freigabe von Medien-Biblotheken
  • Verwalten von iPhone Apps

itunes-9-genius-mixes

iTunes 9 wird unter anderem für die Synchronisation von dem neuen iPod classic, iPod nano 5. Generation und den neuen iPod touch benötigt. Die neue Version ist bereits über die Softwareaktualisierung verfügbar oder kann über Apple heruntergeladen werden.

getting-startet-itunes-9

 
Andreas

iTunes 8.1 und Front Row 2.1.7 veröffentlicht

schrieb am 12. März 2009Andreas

Das bereits erwartete Update von iTunes ist bereits einen Tag nach Veröffentlichung des neuen iPod shuffle über die Softwareaktualisierung verfügbar. Neben einem deutlichen Geschwindigkeitszuwachs, der sich speziell bei der Synchronisation zeigen soll, wartet iTunes 8.1 mit einer neuen Genius-Seitenleiste für Filme und Fernsehsendungen auf und wurde mit der Funktion iTunes DJ erweitert.

Die iTunes DJ-Funktion ermöglicht es allen Partygästen per iPhone oder iPod touch und der iTunes Remote-Applikation (Affiliate-Link) aus dem App Store Einfluss auf die Partymusik zu nehmen, indem Zugriff auf die Mediathek des für die Musik verantwortlichen Rechners gewährt wird.

Mit dem Update von iTunes 8.1 wurde auch Front Row auf die Version 2.1.7 aktualisiert, um die Kompatibilität mit iTunes sicher zu stellen. Front Row 2.1.7 ist ebenfalls über die Softwareaktualisierung verfügbar.

itunes-81-und-frontrow-217

 
Andreas

MacExpo: Was uns die Keynote bescherte

schrieb am 7. Januar 2009Andreas

Nun ist sie vorbei, die letzte Apple Keynote auf der Macworld Expo 2009. Als Vertreter von Steve Jobs, der aus gesundheitlichen Gründen die Keynote nicht selbst abhalten konnte, trat Phil Schiller auf die Bühne. Hoffnungsvoll schauten alle auf die Bühne oder gespannt auf die Live-Ticker, wie ich selbst auch, und wünschten sich ein iPhone nano, einen neuen Mac mini, aktualisierte iMacs, ein neues MacBook Pro 17″ (Affiliate-Link) und noch vieles mehr. Diesmal stand jedoch nicht die Hardware, sondern die Software im Vordergrund. So wurden das neue iLife ’09 (Affilialte-Link) und iWork ’09 (Affiliate-Link) präsentiert.

Was bringt iLife ’09?

In iLife wurde iPhoto überarbeitet und bietet eine Gesichtserkennung mit dem Namen “Faces“. Weiterhin nutzt iPhoto in Zukunft das Geotagging von Bildern und nennt diese Funktion “Places“, wobei die Orte an denen die Fotos gemacht wurden via Google Maps angezeigt werden. Diese Google Maps Karten lassen sich auch in Fotobüchern verwenden. Außerdem bietet iPhoto jetzt eine Facebook- und Flickr-Integration, sowie auf Themes basierende Diashows, die per iTunes mit dem iPhone oder iPod touch synchronisiert werden können.

iMovie wurde ebenfalls überarbeitet und bietet wie auch iPhoto Karten mit Aufnahmeorten. Außerdem wurden das Drag’n'Drop-Verhalten und die Bildstabilisierung verbessert, sowie Videoeffekte in Form von Filtern hinzugefügt.

Besonders interessant fand ich die Erweiterung von Garage Band um den Modus “Learn to Play“, über den das Spielen von Instrumenten erlernt werden kann. Über Lektionen ( $4,99) kann man video- und notenbasiert ein Instrument erlernen. Mitgeliefert werden bereits einige Lektionen für Gitarre und Klavier.

iLife ’09 gibt es für 79,00 € im Apple Store (Affiliate-Link).

Was bringt iWork ’09?

Die Präsentationssoftware Keynote wird mit dem Animationswerkzeug Magic Move ausgestattet. Dabei werden die in der Präsentation verwendeten Objekte von Keynote selbst animiert. Für $0,99 wird es ein iPhone Programm im App Store geben, mit dem Präsentationen gesteuert werden können.

Die Textverarbeitung Pages bietet einen Vollbildmodus, so dass man sich auf das Schreiben konzentrieren kann. Weiterhin wurden 40 neue Vorlagen beigefügt.

Die Tabellenkalkulation Numbers erhält ebenfalls neue Vorlagen und einen überarbeiteten Formeleditor. Darüber hinaus halten s.g. Tabellenkategorien Einzug in Numbers. Außerdem findet nun eine automatischer Abgleich zwischen Pages und Numbers statt.

iWork ’09 gibt es für 79,00 € im Apple Store (Affiliate-Link).

iWork.com

Neben den Desktop-Applikationen von iWork gibt es eine an Google Docs erinnernde Online-Erweiterung unter iWorks.com, mit der sich iWork-Dokumente gemeinsam mit anderen bearbeiten lassen. Der Dienst wird zunächst kostenlos angeboten und ist nur mit iWorks ’09 nutzbar.

Es gibt jetzt auch ein neues Bundle mit der Bezeichnung Mac Box (Affiliate-Link), in dem Mac OS X Leopard, iLife und iWork für 169,00 € enthalten sind.

One more thing: MacBook Pro 17″

Das MacBook Pro 17″ (Affiliate-Link) wird jetzt auch im Unibody-Gehäuse, jedoch fest verbautem Akku angeboten. Zur Ausstattung:

  • Auflösung: 1920×1200 mit LED Hintergrundbeleuchtung und Kontrast 700:1
  • Anschlüsse: Mini Displayport, 3* USB, FireWire 800, MagSafe und Gigabit Ethernet
  • Ausstattung: 2,93 Ghz Intel Core 2 Duo, 6 MB Level 2 Cache, bis zu 8 GB DDR3 Speicher, bis zu 256 GB SSD und zwei Grafikprozessoren (GeForce 9600GT und GeForce 9400M)
  • Akku: bis zu 8 Stunden Laufzeit und 1000 Ladezyklen

Das MacBook Pro kostet mit 2,66 Gz, 4GB Ram und 320 GB HD $2799,00 und wird Ende des Monats ausgeliefert, kann aber bereits jetzt vorbestellt werden (Affiliate-Link).

One last thing … iTunes

Zum Abschluss ließ Phil noch ein paar Worte zu iTunes verlauten. Im iTunes Store sind 10 Millionen Lieder vorhanden, welche bereits 6 Milliarden Mal verkauft wurden. Zukünftig (bis Ende des Quartals) sollen alle Songs DRM-frei angeboten werden. Außerdem soll der durchschnittliche Preis pro Song auf $0,69 fallen. Besitzer eines iPhone 3G können ab jetzt auch Musik im iTunes Store ohne WLAN-Verbindung kaufen.

Fazit

Für mich waren die Neuerungen von iLife ’09 am interessantesten und ich hätte mir auch eine Aktualisierung des Mac mini gewünscht, aber das Jahr hat je gerade erst begonnen. Beeindruckt hat mich auch die Idee der videobasierten Instrumenten-Tutorials in Garage Band mit der Unterstützung bekannter Künstler. Auf solch eine Idee muss man erstmal kommen.

Ich weiß noch nicht so recht, ob ich gleich auf eine Einkaufstour gehen soll, da für mich im Moment nur iLife in Fragen kommen würde. Wie sieht es bei euch aus, seit ihr schon im Online-Store unterwegs?

An dieser Stelle möchte ich mich noch kurz den Teams von Macnotes.de und MacTechNews.de bedanken, die es auch den Daheimgebliebenen ermöglichten an der Keynote teilzunehmen. Wer keine Zeit hatte, kann sich die Aufzeichnung anschauen.

 
Andreas

iPhoto 7.1.5 erschienen

schrieb am 28. Oktober 2008Andreas

Apple hat heute eine neue Version von iPhoto veröffentlicht. Nutzer, die per iPhoto Alben, Karten und Kalender für den Druck erstellen, wird das Update erfreuen, da es genau für diese Anwendungen die Druckqualität verbessert.

Das knapp 11 MB große Update ist wie immer über die Softwareaktualisierung verfügbar.

iphoto-715.jpg

 
Andreas

Update für iDVD und iLife Support

schrieb am 26. Oktober 2007Andreas

Softwareaktualisierung für Mac OS XApple hat ein Update für iDVD und iLife Support veröffentlicht. iDVD liegt jetzt in Version 6.0.4 vor und verbessert die Stabilität des Programms und die Kompatibilität zu Mac OS X Leopard.

Das iLife Support Update in Version 8.1.1 wird allen Benutzern von iLife ’08 empfohlen und verbessert ebenfalls die Stabilität und behebt einige kleine Fehler.

Die Updates sind wie üblich über die Softwareaktualisierung verfügbar.

 
Andreas

Update für iLife 08

schrieb am 27. September 2007Andreas

Softwareaktualisierung für Mac OS XWie MACNOTESDE soeben berichtet, hat Apple eine Reihe von Updates für Programme der iLife 08 Suite veröffentlicht.

  • Das Programm iDVD ist jetzt in Version 7.0.1 erschienen und verbessert die Stabilität und Kompatibilität.
  • iMovie wurde in Version 7.1 veröffentlicht und wartet mit angepassten Bearbeitungsfunktionen auf.
  • Die Version 4.1 von GarageBand beseitigt einige kleine Fehler und verbessert die Kompatibilität mit Drittherstellern.
  • iPhoto 7.1 behebt ebenfalls einige Fehler in bringt ein neues Set an Grußkarten mit.
  • iLife-Support 8.1 verbessert die Unterstützung von Softwarekomponenten und verbessert die Stabilität.

Die Updates sind wie immer über die Softwareaktualisierung verfügbar.

 
Andreas

Update für QuickTime und Apple Tastaturen

schrieb am 12. September 2007Andreas

Softwareaktualisierung für Mac OS XApple hat gestern Nacht ein Kompatibilitätsupdate für QuickTime 7.2 veröffentlicht. Nach Angaben von Apple wird dadurch die Kompatibilität mit iLife verbessert. Das 18,7 MB große Update ist über die Softwareaktualisierung verfügbar.

Weiterhin hat Apple für die neuen Alu-Tastaturen die Keyboard Software in Version 1.2 veröffentlicht. Diese Version wird benötigt, um in den Genuss der besonderen Funktionen des neuen Apple Keyboards zu kommen. Das Software-Update ist ebenfalls über die Softwareaktualisierung verfügbar.

 
Eintragen bei
  • hype
  • Eintragen bei  Oneview
  • Eintragen bei  Readster
  • Eintragen bei  Newsvine
  • Eintragen bei  Reddit
  • Eintragen bei  Webnews
  • Eintragen bei Digg
  • Eintragen bei  del.icio.us
  • Eintragen bei  Google
  • Eintragen bei  Mr. Wong
  • Eintragen bei  Technorati
  • Eintragen bei  Yahoo!
Werbung
 
Empfehlungen unserer Partner
 

Auf www.united-domains.de können Sie eine Domain reservieren oder registrieren und einen Domaincheck durchführen.
Freunde & Bekannte Freunde einladen
blogoscoop
© 2014 andreas-witt.net powered by WordPress