• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg
  • Es

Internet-Fernsehen mit Miro 1.0

Mittwoch, 14. November 2007, 13:23 Uhr
Der zunächst unter dem Namen "Democracy Player" entwickelte Interne-Video-Player ist jetzt als Miro 1.0 veröffentlicht worden. Der Internet-Video-Player bietet einen integrierten BitTorrent Client, um alle Videos herunter zuladen. Mit Hilfe des integrierten RSS Feeds lassen sich Videoinhalte leicht abonnieren und auch selbst produzierte einfach zur Verfügung stellen.

Nach Angaben von Golem sieht sich die Miro-Initiative als direkte Konkurrenz zu Joost. Anders als bei Joost werden die Inhalte aber nicht durch Anbieter beschränkt und es wird auch auf DRM verzichtet.

Die neue Version des Internet-Video-Players erreichen Sie über die Softwarevorstellung von Miro.
Dieser Artikel wurde eingeordnet unter: Software und Miro

Suche

Werbung

Werde ein Fan auf Facebook

Ähnliche Artikel

Facebook logo
Werde ein Fan auf