• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg
  • Es

Netzwerkfähiges Multifunktionsgerät für den Mac

Donnerstag, 12. Juli 2007, 13:18 Uhr
Da ich viel zu Hause arbeite und ein kleines Home-Office betreibe, brauche ich neben meinem MacBook auch einen Drucker, Scanner, Kopierer und ein Fax und am besten soll alles über das Netzwerk funktionieren. Außerdem darf das Multifunktionsgerät in der Anschaffung und im Unterhalt nicht so teuer sein. Nachdem ich einige Zeit für die Recherche investiert habe, bin ich dann auch endlich fündig geworden und habe mich für das Multifunktionsgerät MFC-440CN von Brother entschieden.

Das Gerät bietet alles was ich brauche. Zum Funktionsumfang gehören unter anderem:

  • Ein Fax mit 14.400 kbs Übertragungsrate

  • Ein 4 Farbpatronen Drucker mit 1,5 pl Tröpfchengröße

  • 25 Seiten/min Druckgeschwindigkeit und randloser Fotodruck

  • Scanner mit Scan-to-Email, -Text, -Bild, -Datei und -Speicherkarte

  • Kopieren ohne PC

  • Automatischer Dokumenteneinzug


Der Hersteller Brother liefert Treiber für Windows 98 oder höher und für Mac OS X ab der Version 10.2.1. Welche Funktionen unter welchem Betriebsystem unterstützt wird zeigt diese Liste und alle Spezifikationen gibt es auch im Überblick.

Neben dem Treiber gibt es noch ein Control Center, über das sich alle Funktionen des Brothers MFC-440CN bequem nutzen lassen. So kann man den Scan-Modus wählen, das interne Telefonbuch verwalten, Geräteeinstellungen ändern oder den Tintenvorrat überprüfen.



Alle Funktionen und Einstellungen lassen sich auch direkt am Gerät über das kleine Display vornehmen. Somit kann man bei der Scan-Funktion über das Display ein im Netzwerk befindlichen Rechner auswählen, an den das eingescannte Dokument gesendet werden soll.

Besonders komfortabel finde ich das Versenden eines Faxes direkt über den Computer ohne zunächst das Dokument ausdrucken zu müssen. Dazu wählt man einfach aus jeder beliebigen Anwendung heraus das Drucken-Menü, wählt dann den Drucker MFC-440CN und dann die Option Fax senden.

Beim anschließenden Fax-Dialog kann man eine Faxnummer eingeben oder eine Faxnummer aus dem Mac OS X Adressbuch auswählen.

Auch die Druckqualität des Gerätes hat mich überrascht und positiv beeindruckt. Zu Testzwecken hatte ich ein hochauflösenden Photo randlos auf eine DIN A4 Seite drucken lassen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Es gibt natürlich andere Drucker, die als reine Photodrucker besser geeignet sind und ein besseres Ergebnis liefern. Aber das Multifunktionsgerät ist ja nicht als Profi-Photo-Drucker konzipiert.
Auch der Anschaffungspreis von 199,95 € und die Tintenpatronen-Preise von 10,00 € für die Farbigen (400 Seiten) und 15,00 € für die Schwarze (500 Seiten) sind annehmbar.

Für mich gibt es lediglich 3 Kritikpunkte:

  1. Der Faxempfang am Computer funktioniert nur mit Windows.

  2. Die Verarbeitung des Gerätes ist nicht ganz so hochwertig, wie man es von Epson oder HP kennt.

  3. Beim Drucken großer Dateien (15MB und mehr) kommt es zu Übertragungsfehler.


Alles im Allen bin ich aber sehr zufrieden und kann es für den privaten und Home-Office Gebrauch nur empfehlen.
Dieser Artikel wurde eingeordnet unter: Portal, Mac OS X und Hardware

Suche

Werbung

Werde ein Fan auf Facebook

Ähnliche Artikel

Facebook logo
Werde ein Fan auf