• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg
  • Es

Erfahrungen mit Leihfilmen aus dem iTunes Store

Dienstag, 15. Dezember 2009, 00:31 Uhr
Ich möchte heute einmal meine kürzlich gemachte(n) Erfahrung(en) mit im iTunes Store geliehenen Filmen kund tun. Das geht auch ziemlich schnell, da ich bisher nur einen Film geliehen habe.

Am 13.11.09 habe ich mir im iTunes Store den Film Shining mit Jack Nicholson ausgeliehen (Affiliate-Link). Ich war sehr erstaunt, wie schnell doch der Download von Statten ging (4000er DSL-Leitung). Leider bin ich am selben Abend nicht mehr dazu gekommen den Film anzuschauen. Da man jedoch 30 Tage Zeit hat, war dies auch nicht so problematisch. Die Tage vergingen und iTunes erinnerte mich immer wieder freundlich daran, dass in wenigen Tagen und dann am vergangenen Sonntag in wenigen Stunden die Leihfrist abläuft ... soweit so gut. Ungefähr 40min bevor die 30tägige Leihfrist abgelaufen wäre, habe ich mir dann den Film zusammen mit meiner Freundin angeschaut und dies sogar über die Leihfrist hinaus! :)

Nach ca. 75 min bekamen wir dann einen Anruf weswegen ich den Film pausieren wollte. Dabei erschien die Meldung, dass wenn ich den Film pausieren würde, er durch das Überschreiten der Leihfrist automatisch gelöscht wird. Ich konnte an dieser Stelle entweder "Fortfahren" (mit dem Pausieren) oder "Abbrechen" wählen. Ich entschied mich dann fürs "Abbrechen" und der Film lief weiter - jedenfalls der Ton, denn das Bild war nur noch grau :(

Somit konnten wir uns leider das Ende nicht mehr anschauen. Deshalb ein kleiner Hinweis: Wenn ihr einen geliehenen Film über die Leihdauer hinaus anschaut (was ja anscheinend möglich ist), dann solltet ihr den Film ohne Unterbrechung durchschauen!

Habt ihr bereits Erfahrungen mit Leihfilmen im iTunes Store machen können?
Dieser Artikel wurde eingeordnet unter: iTunes, itunes store und film leihen

Suche

Werbung

Werde ein Fan auf Facebook

Ähnliche Artikel

Facebook logo
Werde ein Fan auf