• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg
  • Es

iTrip mit dem iPhone nutzen

Montag, 05. Januar 2009, 00:01 Uhr
Die vergangene Woche und die Silvesterfeier habe ich mit meiner Freundin und ihrer Familie auf der Insel Usedom verbracht. Auf den Weg dorthin habe ich natürlich auch mein iPhone als Navigationsgerät eingesetzt und gleich einmal getestet, ob der Griffin iTrip (Affiliate Link) meiner Freundin auch mit meinem iPhone funktioniert. Und es funktioniert mit dem iPhone einwandfrei!

Nachdem der iTrip an das iPhone angesteckt wird, bekommt man zunächst folgende Meldung:

Dieses Zubehör würde nicht für die Verwendung mit einem iPhone entwickelt - Möchten Sie den Flugzeugmodus einschalten, um Audiointerferenzen zu reduzieren? Sie können dann keine Anrufe mehr tätigen bzw. annehmen.

Diese Meldung kann man jedoch getrost mit Nein beantworten und dann den iTrip nutzen. Nachdem die Playliste aktiviert wurde, wird im Display des iTrip eine Frequenz angezeigt, die mit Hilfe des Schalters an der Seite geändert werden kann und anschließend im Autoradio eingestellt wird.

Eine Frequenz zu finden, die nicht von einem Radiosender belegt wird, kann in einigen Ballungsgebieten zu einem Abenteuer werden. Auf dem Weg nach Usedom gab es keine Probleme :) Wer sehr hohe Ansprüche auf Klangqualität setzt, ist mit dem iTrip eher weniger gut beraten. Wer jedoch eine günstige Alternative sucht, seinen iPod und/oder iPhone mit dem Autoradio zu verbinden ohne Kabel verlegen zu müssen, sollte zum iTrip greifen :)

Über die integrierte USB-Schnittstelle, das im Lieferumfang enthaltenen USB-Kabel und einem USB-Zigarettenanzünder-Adapter kann das iPhone auch gleich über den iTrip geladen werden.

Dieser Artikel wurde eingeordnet unter: iPhone, iPhone, Hardware und iTrip

Suche

Werbung

Werde ein Fan auf Facebook

Ähnliche Artikel

Facebook logo
Werde ein Fan auf