• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg
  • Es

Mac OS X 10.6.2 kann jetzt installiert werden

Dienstag, 10. November 2009, 00:04 Uhr
Nach dem die Zeit zwischen den einzelnen Entwicklerbuilds immer kürze wurde, hat Apple nun heute das bereits erwartete 2. größere Update für Snow Leopard veröffentlicht. In den Updatebeschreibungen von Apple finden sich unter anderem folgende Angaben:



  • ein Problem, bei dem sich das System unerwartet abmeldet

  • verzerrte Grafiken bei Safari Top Sites

  • fehlende Exchange-Kontakte in den Spotlight-Suchergebnissen

  • ein Problem, das die Authentifizierung als Administrator verhindert

  • Probleme bei der Verwendung von NTFS- und WebDAV-Dateiservern

  • die Zuverlässigkeit von Menüerweiterungen

  • ein Problem beim Streichen mit vier Fingern

  • ein Problem, bei dem Mail während der Einrichtung eines Exchange-Servers unerwartet beendet wird

  • das Adressbuch, wenn es beim Bearbeiten nicht mehr reagiert

  • ein Problem beim Hinzufügen von Bildern zu Kontakten im Adressbuch

  • ein Problem, das das Öffnen von aus dem Internet geladenen Dateien verhindert

  • die Verlässlichkeit von Safari-Plug-Ins

  • allgemeine Verbesserungen der Zuverlässigkeit für iWork, iLife, Aperture, Final Cut Studio, MobileMe und iDisk

  • ein Problem, das verursacht, dass beim Verwenden eines Gast-Accounts Daten gelöscht werden


Das Update lässt sich wie immer über die Softwareaktualisierung laden.
Dieser Artikel wurde eingeordnet unter: Apple, Mac OS X, snow leopard und mac os x 10.6.2

Suche

Werbung

Werde ein Fan auf Facebook

Ähnliche Artikel

Facebook logo
Werde ein Fan auf