• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg

TubeStick Map: Nur ein Brandenburger mit TubeStick

Freitag, 03. Juli 2009, 02:01 Uhr
Kurz vor dem Schlafengehen habe ich bei macnotes.de den Artikel zur TubeStick Map entdeckt. Über diese Landkarte zeigt equinux alle DVB-T Sender an, die über einen TubeStick (USB-DVB-T-Empfänger) (Affiliate-Link) empfangen und an equinux gesendet wurden. Mittels einer kleinen Suchmaske kann man über die Eingabe der Postleitzahl ermitteln, welche digitalen Sender im Empfangsbereich liegen.

Das habe ich doch gleich mal für meine Stadt Brandenburg/Havel gemacht und siehe da, es wird nur ein TubeStick angezeigt, der zudem noch meine Postleitzahl besitzt :) Auch die 4 angegeben Sender stimmen überein, die ich nebenbei bemerkt nur mit Hilfe einer zusätzlichen Zimmerantenne mit Verstärker empfangen kann. Anscheinend bin ich der einzige Brandenburger mit einem TubeStick von equinux. Was man noch alles mit dem TubeStick, der Software The Tube und einem iPhone machen kann, könnt ihr hier nachlesen.

Nutzt ihr vielleicht auch den TubeStick mit der Software The Tube? Seid ihr zufrieden damit? Oder nutzt ihr Hard- und Software anderer Hersteller?

Dieser Artikel wurde eingeordnet unter: Hardware, equinux, the tube, tubestick und tubestick map
Facebook logo
Werde ein Fan auf