• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg
  • Es
  • »
  • »
  • 2009
  • »
  • WWDC: MacBook Pro 13", neues iPhone 3GS, iPhone OS 3.0 ab 17.06. und Snow Leopard im Herbst

WWDC: MacBook Pro 13", neues iPhone 3GS, iPhone OS 3.0 ab 17.06. und Snow Leopard im Herbst

Montag, 08. Juni 2009, 22:57 Uhr
Die Keynote ist beendet und die spannende Live-Ticker-Zeit somit auch :) . Das einzige was mich wirklich überrascht hat, war die Einführung eines MacBook Pros 13" (Affiliate-Link). So wie es scheint, wurde aus dem 13" MacBook im Unibody-Gehäuse ein 13" MacBook Pro mit festeingebautem Akku, anderem Display, SD-CardSlot und FireWire-Anschluss. Das MacBook gibt es jetzt nur noch in weiß. Ebenfalls überarbeitet wurde das MacBook Air. Zudem wurden die Preise der MacBook-Reihe nach unten korrigiert, was jeden potenziellen Käufer freuen wird :)

  • weiße MacBook ab 949 €

  • MacBook Pro 13" ab 1149 €

  • MacBook Pro 15" ab 1599 €

  • MacBook Pro 17" ab 2299 €

  • MacBook Air ab 1399 €


iPhone 3GS


Als weitere neue Hardware ist das iPhone 3GS (Affiliate-Link) vorgestellt worden, wobei das S für Speed steht. Denn das neue iPhone ist um einiges schneller als sein Vorgänger. Anwendungen starten nun doppelt so schnell. Zudem unterstützt das iPhone 3GS HSDPA mit bis zu 7,2 Mbps Datentransferrate, bietet eine neue 3 Megapixel-Kamera mit Autofokus, ermöglicht das Aufnehmen von Filmen, bietet Voice-Control und unterstützt Hardware-Verschlüsselung.

Das neue iPhone 3GS ist in der 16GB-Version ab 199 € und in der 32GB-Version ab 299 € im Apple Store erhältlich. Das Vorgängermodell gibt es nur noch in der 8GB-Version für 99 €.



iPhone OS 3.0


Das neue iPhone Betriebssystem wurde ebenfalls noch einmal vorgestellt. iPhone OS 3.0 wird am kommenden Mittwoch (17.06.) verfügbar sein. Neben den bereits bekannten Funktionen wartet das Update mit folgenden Neuerungen auf:

  • Filme, Serien und Audiobücher können jetzt auch auf dem iPhone gekauft und entliehen werden

  • Das iPhone kann via Bluetooth oder USB-Kabel als Modem (Tethering) genutzt werden, sofern von Mobilfunkanbieter unterstützt. Funktioniert auch unter Windows ;)

  • Neue Funktion "Find my iPhone", mit der ein verloren gegangenes iPhone mittels Ton wiedergefunden und sogar auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt werden kann (interessant bei Diebstahl). Vorausgesetzt wird jedoch ein MobileMe-Account

  • JavaScript wird jetzt schneller ausgeführt und HTML 5 und Autoausfüllen wird unterstützt


Snow Leopard


Das neue Betriebssystem Snow Leopard wird ab Herbst erhältlich sein. Ein Update kommt aber nur noch für Besitzer eines Intel-Macs in Frage. Für Besitzer von 10.5 wird das Update nur $29 kosten. In Snow Leopard wurden ca. 90% von Leopard verbessert. Da bezieht sich vor allem auf die Gesamtperformance des Systems. Zudem belegt Snow Leopard 6GB weniger Speicherplatz durch Dateikompression. Weitere Neuerungen sind:

  • Das Exposé wurde ins Dock integriert

  • Safari wurde in Version 4.0 final veröffentlicht (bereits jetzt über die Softwareaktualisierung verfügbar)

  • QuickTime X wurde komplett neu programmiert

  • 64bit-Technologie für bessere Adressierbarkeit von RAM

  • Grand Central für die effiziente Ausnutzung von Systemressourcen

  • Open-CL-API für den Zugriff auf Grafikkartenressourcen

  • Integration von Exchange in Mail, iCal, Adressbuch und Spotlight - die Unternehmen werden sich freuen :)


Soweit das Wichtigste in Kürze. Wie hat euch die Keynote gefallen? Wurden eure Erwartungen erfüllt, oder findet ihr andere Sachen der Keynote spannender als die von mir aufgezählten?

Suche

Werbung

Werde ein Fan auf Facebook

Ähnliche Artikel

Facebook logo
Werde ein Fan auf