• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg
  • Es

Im Ausland günstiger surfen

Montag, 14. Februar 2011, 11:06 Uhr
Gerade für iPhone-Nutzer war es in der jüngsten Vergangenheit ein teures Vergnügen im Ausland zu surfen. Mit neuen Zusatzpaketen will die Telekom dies zukünftig ändern. Wie Golem, Heise und Der Spiegel berichten, sollen Kunden über eine App ab Sommer 2011 weitere Datenpakete hinzubuchen können.

Geplant seien derzeit 10 bis 50 MB-Pakete und eine Wochenendflatrate. Abhängig von der Wahl der Pakete liegen die geplanten Kosten zwischen 3,00 und 20,00 EUR. Die neuen Zusatzpakete könnten gerade für iPhone und iPad-User, die im Ausland unterwegs sind, interessant sein. Mein New York-Urlaub im November 2010 hat gezeigt, dass flächendeckendes WLAN noch kein Standard ist.
Dieser Artikel wurde eingeordnet unter: iPhone, Allgemein, iPad, telekom und surfen im ausland

Suche

Werbung

Werde ein Fan auf Facebook

Jobs

Ähnliche Artikel

Facebook logo
Werde ein Fan auf