• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg
  • Es

iTunes 11: neue GUI, neuer iTunes Store, mehr iCloud

Freitag, 30. November 2012, 10:08 Uhr
Gestern erschien noch "rechtzeitig" im November das neue iTunes 11. Mit der neuen Version wurden weitreichende Änderungen an der gesamten Software vorgenommen. Dazu gehören unter anderem:

  • Neue Benutzeroberfläche (GUI) mit einem Hauch von iOS

  • Neues Programm Icon

  • Verbesserte Suche, die das Suchen auch in umfangreichen Bibliotheken komfortabler gestaltet

  • Die iTunes Mini-Player wurde überarbeitet

  • iTunes-, App- und iBook-Store wurden ebenfalls überarbeitet und näher sich stärker an. Dadurch soll ein gleiches Einkaufsverhalten unabhängig vom Gerät (Mac oder iOS-Device) erreicht werden

  • Gutscheine lassen sich in den Stores mit der integrierten iSight-Camera einlösen ... lästiges Abtippen des langen Zahlencodes fällt weg!

  • Die iCloud-Integration wurde ebenfalls erweitert, so dass z.B. der aktuelle Stand beim Abspielen von Musik oder Videos auf verschiedenen Geräte über iCloud synchronisiert wird.

  • Titel lassen sich jetzt direkt aus iCloud streamen und müssen nicht mehr unbedingt heruntergeladen werden




 Worauf wir in iTunes 11 verzichten müssen:



  • Wie ankündigt hat Apple sein soziales Netzwerk Ping entfernt

  • Die Cover-Flow-Ansicht von Alben ist ebenfalls nicht mehr enthalten

  • Und iTunes DJ wurde ebenfalls aus iTunes entfernt


iTunes 11 ist für Mac-Nutzer über die Softwareaktualisierung und für Windows-Nutzer als Direktdownload verfügbar.

 

Wie findet ihr das neue iTunes 11?
Dieser Artikel wurde eingeordnet unter: iTunes und iTunes 11

Suche

Werbung

Werde ein Fan auf Facebook

Ähnliche Artikel

Facebook logo
Werde ein Fan auf