• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg
  • Es

Neues iPhone gefällig? Das sollten Sie über Verträge wissen

Montag, 18. März 2013, 12:55 Uhr
Die günstigste und damit auch die beste Möglichkeit, sich heutzutage ein iPhone leisten zu können, ist, einen passenden Vertrag abzuschließen. Leider ist die Suche nach dem richtigen Vertrag gar nicht so unkompliziert, wie es zunächst den Anschein hat. Die Preise variieren stark und auch die in den Tarifen enthaltenen Leistungen weichen häufig voneinander ab. Wir zeigen Ihnen darum, auf welche Dinge Sie achten müssen, wenn Sie sich ein neues iPhone mit Vertrag kaufen möchten.

© Pixland/Thinkstock


Welches Gerät darf es denn sein?


Bereits seit 2007 ist das von Apple hergestellte iPhone auf dem Markt. Das aktuelle iPhone 5 verfügt über fünf Vorgänger, die meisten davon sind ohne Probleme nach wie vor erhältlich. Wer also gerne in Zukunft Besitzer seines eigenen iPhones sein möchte, sollte sich möglichst darüber im Klaren sein, welches Modell genau infrage kommt. Möchte man mit der ständig weiter voranschreitenden Technik mithalten, ist sicherlich das neueste Modell die passende Alternative, doch sparen können diejenigen, die auch mit einer älteren Generation des Gerätes zufrieden wären. Natürlich sind auch die verschiedenen Verträge beziehungsweise die zu leistenden Zusatzzahlungen für das Handy von dem jeweiligen iPhone abhängig. Die Antwort auf die Frage nach dem Gerätetyp sollte folglich gut überlegt sein.

Welche Internet-Flatrate für wen?


Eins sollte klar sein: Sich ein Smartphone wie das iPhone von Apple zu leisten und über keine Internet-Flatrate zu verfügen, macht wenig, wenn nicht sogar gar keinen Sinn. Schließlich sind diese Geräte und die für sie verfügbare Software speziell auf die Internetnutzung ausgelegt. Natürlich finden sich ganz unterschiedliche Flatrate-Angebote, die auch schon für den kleineren Geldbeutel geeignet sind. Diese beinhalten dann aber nur eine bestimmte Menge an Megabytes, die dem Nutzer zur Verfügung stehen. Wer die Grenze überschreitet, wird deutliche Geschwindigkeitseinbußen bemerken. Für diejenigen, die auch unterwegs regelmäßig Dienste wie beispielsweise YouTube nutzen möchten, kommen daher eher Verträge infrage, die pro Monat eine größere Menge an MB beinhalten.

Flatrates für alles


In einer Vielzahl von Verträgen ist heute schon eine Flatrate für das jeweilige Handynetz enthalten. Auch ins Festnetz dürfen viele Nutzer bereits so viel telefonieren, wie sie möchten. Ein besonders attraktives Angebot ist höchstwahrscheinlich aber ebenso die sogenannte All-Net-Flatrate. Durch diesen besonderen Service können dem Nutzer eines iPhones eigentlich keine weiteren Kosten mehr entstehen. Alle Netze sind in der Grundgebühr enthalten. Von der Flatrate ausgenommen sind allerdings ausländische Telefonnummern sowie kostenpflichtige Servicenummern. Das Entgelt für Anrufe dieser Art wird dann zu Ihrer Grundgebühr hinzugerechnet.
Dieser Artikel wurde eingeordnet unter: iPhone, All-Net Flat und iPhone Verträge

Suche

Werbung

Werde ein Fan auf Facebook

Ähnliche Artikel

Facebook logo
Werde ein Fan auf