• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg
  • Es

Die fünf besten Winter Apps für iOS

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 19:47 Uhr

Bild von https://www.flickr.com/people/mbeo52/



Wenn man mal darüber nachdenkt, was den Winter eigentlich so angenehm macht, dann wohl hauptsächlich die Tatsache, dass man in den kalten Monaten so schön viel Zeit für sich selbst hat. Während man den Sommer über wirklich eine Menge Zeit in Aktivitäten mit Freunden investiert, was natürlich auch seine guten Seiten hat, so ist doch der Winter eine eher besinnliche Zeit, die man auf dem Sofa zuhause oder zumindest innerhalb der eigenen vier Wände gemütlich verbringt. Dies ist auch die beste Gelegenheit dazu, mal wieder nach den neuesten Apps Ausschau zu halten oder altbewährte Klassiker für sich zu entdecken, die dafür sorgen werden, dass man die kalte Jahreszeit auf keinen Fall gelangweilt, sondern dafür bestens unterhalten und informiert übersteht. Hier sind fünf beliebte Beispiele für iOS Apps.

1. World Winter Games


Nicht jeder hat die Gelegenheit dazu, im Winter Sport zu treiben, schließlich liegt nicht überall Schnee und Wintersport an sich ist eine teure Angelegenheit, die man sich nicht unbedingt immer leisten kann. Wie gut, dass es die App World Winter Games 2014 für iOS gibt. Damit kann man sich nämlich verschiedene Wintersportarten aufs iPhone oder iPad holen und zum Beispiel bei der Abfahrt, in der Halfpipe oder in der Bob Bahn das simulieren, was man sonst direkt auf der Piste machen könnte. Grafisch gesehen bekommt World Winter Games zwar nicht unbedingt die volle Punktzahl, doch wenn es um den reinen Spielspaß geht, kann man damit gut etwas anfangen.

2. Casino Apps


Der Winter ist eine gute Zeit, um sich auf klassische Spiele zurück zu besinnen, beispielsweise Poker oder Glücksspiele wie Black Jack oder Roulette. Diese bekommt man in der Regel heute ganz praktisch in online Casinos wie Casino Classic oder 32Red geboten. Man eröffnet sich ein Konto, zum Beispiel im 32Red Online Casino, und kann sich daraufhin über einen entsprechenden Link über das mobile Spielen informieren. Für iOS stehen hier die beliebtesten Spiele der Internetseite zur Verfügung, die man nach dem Download auf Tablet oder iPhone genießen kann. Das Schöne daran ist: mit ein bisschen Glück und Geschick kann man am Ende sogar etwas gewinnen.

3. Immer etwas Warmes im Bauch


Die kalte Jahreszeit können wir vor allem dazu nutzen, uns mal so richtig die Bäuche vollzuschlagen. Niemand hinterfragt es, wenn man sich zu dieser Zeit an Keksen und Bratengerichten versucht und auch die warmen Getränke, ob alkoholisiert oder nicht, dürfen auf keinen Fall zu kurz kommen. Wie gut, dass es da die passende App gibt, denn mit Winter-Rezepte-Drinks kann man sich zuhause all die leckeren und dampfenden Gebräue zusammen mixen, die man sonst auch im Gedränge auf dem Weihnachtsmarkt bekommt, nur ohne die Kälte und die Ellbogen im Rücken. Für iOS steht die App zur Verfügung und sorgt dafür, dass man in Bezug auf Feuerzangenbowle, Glühwein, Tee- und Kaffeespezialitäten in diesem Winter die Nase vorne hat.

4. Die Schönheit des Winters oder doch lieber eine Flucht nach Hawaii?


Im Winter ist es draußen teilweise wunderschön, wenn die Natur aus normalen Wiesen und Wäldern eine reine Winterwunderwelt macht. Wer sich diese Natur ansehen möchte, ohne dabei zu frieren, sollte die App Eiskalt auf sein iPhone oder iPad laden. Diese wurde vom russischen Fotografen und Künstler Vasilij Cesenov geschaffen, der mit einer ganz speziellen Technik Landschaften und Pflanzen ablichtet, die ausdrucksstark und eisig zugleich sind. Die Bilder kann man sich übrigens auch als Hintergrundfotos speichern. Für all diejenigen, die genug davon haben, die Winterwelt draußen vor dem Fenster zu betrachten, ist hingegen die App Hawaii Beaches  zu empfehlen. Diese holt einem die wunderbaren Strände der pazifischen Inselgruppe mit Videos aufs Smartphone und Tablet. So kann man in der kalten Jahreszeit getrost mal abtauchen und sich vorstellen, an einem paradiesischen Strand zu liegen.

5. Praktische Tipps für den Winter


Doch auch die negativen Seiten des Winters sollte man nicht außer Acht lassen, denn dies ist auch die Jahreszeit der tückischen Erkältungen und anderer kleiner Probleme, die man so im Sommer gar nicht kennt. Da ist es praktisch, die richtige App dabei zu haben, wenn man sich schnell selber helfen muss, weil die Apotheke schon geschlossen ist oder man nicht gleich zum Arzt laufen möchte. Mit der App Erkältungs-Tipps beispielsweise bekommt man all die wichtigen Informationen aufs iPad und iPhone, die man sich nur wünschen kann, egal ob selbstgemachte Kräutertees oder alte Heilmittel, am Ende wird man so vielleicht schneller wieder gesund, als man es erwartet hätte.

Dies sind nur ein paar Empfehlungen für typische Winter Apps, die die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer in der kalten Jahreszeit befriedigen sollten. Wenn man sich mal im Netz umsieht, findet man natürlich noch tausende anderer Vorschläge, doch hiermit sollten die wichtigsten Bereiche erst einmal abgedeckt sein. Ein bisschen was zum Spielen, für das leibliche Wohl, Ablenkungsmanöver und praktische Tipps. Da sollte eigentlich kaum noch ein Wunsch offen bleiben.
Dieser Artikel wurde eingeordnet unter: iPhone, App Store, iPad, ios, winter und winter apps
Facebook logo
Werde ein Fan auf