• De Deutsch
  • Fr
  • En
  • Bg
  • Es

So erstellt man Screenshots unter Mac OS X

Sonntag, 20. September 2015, 15:31 Uhr

Apple

© Pixabay

Mac Screenshot

    So erstellen sie einfach einen Screenshot auf Ihrem Mac. Schritt für Schritt wie man Bildschirmfoto mit Mac OS X macht - hier!

    Wie Sie unter Mac OS X ein Bildschirmfoto erstellen - Screenshot auf Apple Mac OX S 



    Jeder hat sie schon einmal benötigt: Die Funktion, den aktuellen Bildschirminhalt zu „fotografieren“ und in eine Bilddatei abzulegen. Windows-Nutzer drücken einfach die „Druck“-Taste, und schon liegt der Screenshot in der Zwischenablage bereit. Nutzer von Mac OS X haben diese Taste auf ihrem Keyboard nicht – verfügen dafür aber über einige interessante Zusatzoptionen.

    Bildschirmfoto unter Mac OS X: So geht’s

    1. Gesamter Bildschirm

    Ein einfaches Foto vom gesamten Bildschirm ist ähnlich simpel wie bei Windows, nur die Kombination ist komplizierter. Drücken Sie folgende Tasten gleichzeitig:

    Command (Befehlstaste) + shift (Umschalttaste) + 3.

    Nun liegt auf ihrem Schreibtisch das Foto im .PNG-Format abgelegt.

    2. Frei markierbarer Teilbereich

    Wollen Sie nur einen Teil des Bildschirms abfotografieren? Kein Problem, denn das Apple-Betriebssystem bietet auch dafür eine Reihe von möglichen Spielarten. Für einen frei konfigurierbaren Ausschnitt drücken Sie oben genannte Tastenkombination, tauschen aber die 3 gegen eine 4 aus. Der Mauscursor wird nun zum Fadenkreuz, und Sie können mit gedrückter Maustaste frei einen rechteckigen Bereich markieren.

    3. Fenster

    Wollen Sie gezielt ein einzelnes Menüfenster auf dem Bildschirm einfangen, drücken Sie erneut die Tasten für einen frei markierbaren Teilbereich. Statt mit der Maus zu markieren, drücken Sie nun aber die Leertaste. Sie bemerken, dass sich der Mauszeiger ein eine Kamera verwandelt hat. Fahren Sie nun mit dem Zeiger auf das gewünschte Fenster, um es auszuwählen, und drücken dann die Maustaste.

    4. Bilder in die Zwischenablage

    Sollten Sie gleich gezielt das geschossene Bild in einem Programm verwenden wollen, ist es möglicherweise komfortabler, das Foto direkt in die Zwischenablage anstatt als .PNG-Datei zu speichern. Zum einen können Sie dann gleich über die Einfügen-Menüoptionen und –Tastenkombinationen den Screenshot verwenden, ohne sich erst umständlich durch Ordnerstrukturen klicken zu müssen. Zum anderen vermeiden Sie so, sofern Sie abseits der Verwendung im Programm keinen Nutzen für das Bild mehr haben, unnötigen Datenmüll.
    Möchten Sie also das Bild direkt in die Zwischenablage speichern, drücken Sie die folgende Kombination:

    Command + shift + strg (Steuerungstaste) + 4

    Das Bild liegt nun im Zwischenspeicher zur Verwendung bereit.

    5. Ein kurzer Blick über den Tellerrand

    Viele Wege führen bekanntlich nach Rom, und so gibt es auch diverse Screenshot-Tools für Mac OS X, die mit nützlichen Zusatzfunktionen aufwarten. Programm wie Captur und Instant Shot sind über die Systemleiste erreichbar und bieten unter Anderem zusätzliche Dateiformate an. Und für Leute, die tatsächlich die „Druck“-Taste aus Windows vermissen, fassen diese Anwendungen die sperrigen Tastenkombinationen von OS in einem oder zwei bequemen Mausklicks zusammen.



     



    Screenshot auf ältere Apple Mac OS X Geräte (Stand Ende 2014):



    Es gibt verschiedene Möglichkeiten unter Mac OS X, Screenshots vom gesamten Bildschirm oder von einzelnen Fenstern auf dem Bildschirm zu erstellen.



    So unterstützt Mac OS X das Erstellen von Screenshots durch die Tastenkombinationen Apfel-Shift-3(kompletter Bildschirm), Apfel-Shift-4 (Teil eines Bildschirms) bzw. Apfel-Shift-4 die Leertaste (für einzelne Fenster). Nach dem Drücken der Tastenkombinationen werden die Screenshots entweder als PNG oder PDF Datei (abhängig von der verwendeten Mac OS X Version) auf dem Schreibtisch gespeichert.



    Möchte man den Screenshot nicht als Bilddatei speichern, sondern in der Zwischenablage nutzen, kann man dafür die Tastenkombinationen Apfel-Shift-Ctrl-3 (gesamter Bildschirm) bzw. Apfel-Shift-Ctrl-4 (Teil eines Bildschirms) verwenden.



    Ändern des Dateiformats



    Unter Mac OS X Jaguar werden Screenshots im PDF-Format gespeichert, in Mac OS X Tiger dagegen im PNG-Format. Soll das Dateiformat noch ein anderes sein, kann man mit Hilfe des Programms Tinkertool das Dateiformat ändern. Dazu muss man in Tinkertool nur den Menüpunkt Allgemein auswählen und die Option "Dateiformat für Bildschirmfotos" ändern. Zur Verfügung stehen hier: PNG, PDF, JPEG, PICT, GIF, TIFF, BMP usw.



    Eine andere Möglichkeit bietet folgender Befehl, der in der Konsole ausgeführt wird: defaults write com.apple.screencapture type jpg Damit lässt sich der Dateitype Dauerhaft auf .jpg umstellen.



    Andere Programme



    Neben dem Benutzen von Tastenkombinationen, die teilweise auch etwas umständlich sind, gibt es auch noch Programme, die das Erstellen von Screenshots ermöglichen.




    Dieser Artikel wurde eingeordnet unter: Tipps und Tricks und mac screenshot

    Suche

    Werbung

    Werde ein Fan auf Facebook

    Jobs

    Ostfildern bei Stuttgart
    4919 1 90x28

    IT-Systemmanager (m/w)

    Ähnliche Artikel

    Facebook logo
    Werde ein Fan auf