Free Mac Software - Das Portal für freie Mac OS X Software

Follow us on twitter

Das Portal für freie Mac OS X Software.

Kleine Morde unter Freunden

Regisseur:
Danny Boyle
Genre:
Thriller
Datum:
18.08.2011
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren
DVD-Preis
EUR 9,99 » Bei Amazon kaufen

Im iTunes StoreFilm bestellen

Handlung

Kleine Morde unter Freunden, das Erstlingswerk von Regisseur Danny Boyle, Produzent Andrew MacDonald und Drehbuchautor John Hodge (das Team, das danach den enorm populären Film Trainspotting, den eher untergegangenen Lebe lieber ungewöhnlich und The Beach schuf), beginnt mit drei widerlichen Zimmergenossen, die auf scherzhafte Weise Bewerber interviewen, die in ihre große Wohnung mit einziehen wollen. Der Typ, den sie sich am Ende aussuchen, bleibt nicht lange: Sie finden ihn, gestorben an einer Überdosis, zusammen mit einem Koffer voller Geld, das er nun nicht mehr braucht. Sie entschließen sich, das Geld zu behalten. Dies setzt natürlich voraus, dass sie den Toten diskret beseitigen, was sich als ein grausiges und traumatisierendes Erlebnis erweist. Sie beginnen einander des Betrugs zu verdächtigen und verhalten sich zunehmend gestört.

Der Film möchte sich gerne als satirischer Kommentar auf den Geiz britischer Yuppies verstehen, er ist aber eher ein Beispiel für stilistische Paranoia, wobei einen die Farbe der Tapete mehr interessiert als die Frage, warum sich die Charaktere so verhalten, wie sie es gerade tun. Die intelligente Kameraführung und der makabre Humor sind es wert, dass man sich Kleine Morde unter Freunden anschaut, aber erwarten Sie nicht, dass Sie irgendjemanden in dem Film wirklich mögen. Es spielen die sehr hippen Kerry Fox (Ein Engel an meiner Tafel, Wege der Liebe), Ewan McGregor (Trainspotting, Velvet Goldmine, Star Wars: Episode 1 - Die dunkle Bedrohung) und Christopher Eccleston (Jude - Herzen in Aufruhr, Elizabeth). --Bret Fetzer

Werbung
 
iStore Rubriken
 
Freunde & Bekannte Freunde einladen
© 2014 andreas-witt.net powered by webEdition