Free Mac Software - Das Portal für freie Mac OS X Software

Follow us on twitter

Das Portal für freie Mac OS X Software.

Nvu

WYSIWYG-HTML-Editor für Mac OS X


Über Nvu

Nvu ist ein WYSIWYG-HTML-Editor, der mit Programmen wie Dreamweaver und FrontPage vergleichbar ist. Als Weiterentwicklung der Mozilla-Suite-Komponente Composer vereinfacht Nvu die Verwaltung von Webseiten. Durch den WYSIWYG-Editor können auch Webseiten ohne HTML- und CSS-Kenntnisse erstellt werden. Dazu bietet Nvu ein integriertes FTP-Management, zuverlässige HTML-Erstellung, gleichzeitiges Bearbeiten mehrerer Seiten in Tabs sowie leistungsfähige Unterstützung von Formularen, Tabellen und Vorlagen.


Anforderungen

Nvu benötigt mind. Mac OS X 10.2.8

Version von Mac OS X ermitteln

Download Details

Website: http://net2.com/nvu/

Ähnliche Freeware

Fraise

Ein auf Smultron basierender Text-Editor für Mac OS X

Komodo Edit

Plattformübergreifender Editor mit Projektverwaltung

jEdit

Multifunktionaler Text-Editor für Entwickler

Smultron

Ein für Mac OS X entwickelter Text-Editor

CreaText

HTML-, XHTML- und CSS-Editor für Mac OS X

SEEdit Maxi

HTML-Editor mit Projektverwaltung für Mac OS X

TextWrangler

Text-Editor mit FTP-Funktionen für Mac OS X

Nvu - Normalansicht

Passende iPhone/iPad Apps

Textastic Code Editor für iPad

iPad Text-Editor mit FT- und Dropbox-Unterstützung

Vielleicht auch interessant?

 
 

Kommentare (8)

KiWiX KiWiX
schrieb am 16.05.2007

NVU ist schon ganz nett, allerdings wurde das Programm seit 2005 nicht mehr aktualisiert. Unter http://kompozer.net/ gibt es einen inoffiziellen Nachfolger, der in der Version 0.77b, erschienen März 2007, vorliegt und einige Verbesserungen enthält.

Tobias Tobias
schrieb am 17.05.2007

Also Kompozer wurde letztes Mal im März 2006 aktualisiert, also auch nicht besser.

mel mel
schrieb am 05.05.2008

auf mac g4 ibook mit os10.4.11 laeuft das programm buggy bis zur unbrauchbarkeit! schon starten plus schliessen (ohne irgendwas zu benutzen) ueberfordert das programm bisweilen. freeware ist keine entschuldigung, nvu ist nicht veroeffentlichungs reif!

Patrick Patrick
schrieb am 01.02.2010

Kompozer wurde doch noch weiter entwickelt! Letzter Stand 2009-12-04

Chrischi Chrischi
schrieb am 26.07.2010

@Patrick Schau dir mal an wann die einträge über dir waren. Das ist zwei Jahre her :D Jetzt wird es wieder weiterentwickelt, ja.;)

Wunderknabe Wunderknabe
schrieb am 15.06.2011

Also... NVU wird nicht weiterbearbeitet.. Es gibt aber Alternativen: - BlueGriffon (http://www.bluegriffon.org/) - KompoZer (http://kompozer.net/) KompoZer ist der offizielle Nachfolger von NVU... Mehr dazu auf Wikipedia. BlueGriffon dagegen wurde komplett neu geschrieben von dem offiziellen Entwickler von NVU und hat nichts mehr mit KompoZer zu tun. Beide Editoren... Sind gut!

Andreas Andreas
schrieb am 28.09.2011

@Jens: Danke für den Hinweis. Habe den Linka auf die Webseite aktualisiert. Wie du den anderen Kommentaren entnehmen kannst, wird Nvu nicht mehr weiterentwickelt und es gibt einen Nachfolger. Grüße, Andreas

Jens Jens
schrieb am 28.09.2011

Der Download ist veraltet. Folgt man den Link zur Website wird man auf eine Seite für Versicherungen weitergeleitet.

Jetzt Kommentar schreiben!


Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nicht sofort auf der Website verfügbar sind. Wir müssem als Betreiber der Website sicherstellen, dass nur Kommentare veröffentlicht werden, die den geltenden Rechtsnormen entsprechen.

Wenn Sie Ihren Namen angeben, wird dieser über dem Kommentar angezeigt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht. Sie dient lediglich dazu, Sie über die Veröffentlichung Ihres Kommentars zu informieren.
 
Eintragen bei
  • hype
  • Eintragen bei  Oneview
  • Eintragen bei  Readster
  • Eintragen bei  Newsvine
  • Eintragen bei  Reddit
  • Eintragen bei  Webnews
  • Eintragen bei Digg
  • Eintragen bei  del.icio.us
  • Eintragen bei  Google
  • Eintragen bei  Mr. Wong
  • Eintragen bei  Technorati
  • Eintragen bei  Yahoo!
Werbung
 
Zum Newsletter Anmelden
© 2014 andreas-witt.net powered by webEdition