Free Mac Software - Das Portal für freie Mac OS X Software

Follow us on twitter

Das Portal für freie Mac OS X Software.

OpenOffice für Mac

Vollständiges Office Paket für Mac OS X


Über OpenOffice für Mac

OpenOffice für Mac ist eine plattformübergreifende Office Suite mit einem Funktionsumfang ähnlich Microsoft Office. OpenOffice bietet eine Tabellenkalulation, eine Textverarbeitung, Programme zum Erstellen von Präsentationen, ein Datenbankprogramm und ein Formeleditor.

OpenOffice kann auch MS Office Dokumente importieren oder Dokumente als solche speichern. Darüber hinaus unterstützt es das offene ODF Format (Open Document Format).


Mehr zur Software

Anforderungen

OpenOffice für Mac benötigt mind. Mac OS X 10.4

Version von Mac OS X ermitteln
Software als Universal Binary verfügbar

Download Details

Website: http://www.openoffice.org/

Ähnliche Freeware

NeoOffice

OpenOffice für Mac OS X

Bean

Einfache Textverarbeitung für Mac OS X

OmniDazzle

Präsentationen mit grafischen Effekten unterstützen unter Mac OS X

LibreOffice

Alternative Office Suite zu OpenOffice von Oracle für Mac OS X

iText Express

Leichtgewichtige Textverarbeitung für Mac OS X

AbiWord

Textverarbeitung für Mac OS X

OpenOffice - Startbildschirm

Literatur-Tipp

OpenOffice.org 3.0 Kompendium für Windows, Mac OS X und Linux Günter Born
OpenOffice.org 3.0 Kompendium für Windows, Mac OS X und Linux
EUR 19,12 Weitere Details

Vielleicht auch interessant?

 
 

Kommentare (3)

Dargonet Dargonet
schrieb am 17.10.2010

OpenOffice ist seid eh und ja der Software Suite für Mac User (Schüler unter Windows etc.) Allerdings ist Office nicht besonders empfehlenswert für Schüler,Studenten etc. Da die meisten nicht wissen, dass man die datei in eine Word Datei konvertieren müssen.. Selbiges geht auch auf die kostenpflichtige Mac Software Pages zurück^^ Für Schüler empfehle ich tatsächlich Microsoft Office zu kaufen...ansonsten für Hobby Schreiber oder Leute dies mit dem Konvertieren hinbekommen ein Pflichtprogramm!

Harald Lukas Harald Lukas
schrieb am 17.10.2010

In meinem Anwendungsbereich (Texte) hat OpenOffice jetzt mit NeoOffice gleichgezogen. In der Funktionsvielfalt braucht man sich hinter Word nicht zu verstecken, der Import einer in Word geschriebenen Examensarbeit mit vielen Rahmen, Grafiken und Kommentaren klappt erstaunlich gut. Nur bei der Geschwindigkeit im Umgang mit sehr langen Dokumenten ist Word noch deutlich überlegen, was aber selten ein echtes Handicap darstellt.

Dargonet Dargonet
schrieb am 17.10.2010

OpenOffice ist seid eh und ja der Software Suite für Mac User (Schüler unter Windows etc.) Allerdings ist Office nicht besonders empfehlenswert für Schüler,Studenten etc. Da die meisten nicht wissen, dass man die datei in eine Word Datei konvertieren müssen.. Selbiges geht auch auf die kostenpflichtige Mac Software Pages zurück^^ Für Schüler empfehle ich tatsächlich Microsoft Office zu kaufen...ansonsten für Hobby Schreiber oder Leute dies mit dem Konvertieren hinbekommen ein Pflichtprogramm!

Jetzt Kommentar schreiben!


Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nicht sofort auf der Website verfügbar sind. Wir müssem als Betreiber der Website sicherstellen, dass nur Kommentare veröffentlicht werden, die den geltenden Rechtsnormen entsprechen.

Wenn Sie Ihren Namen angeben, wird dieser über dem Kommentar angezeigt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht. Sie dient lediglich dazu, Sie über die Veröffentlichung Ihres Kommentars zu informieren.
 
Eintragen bei
  • hype
  • Eintragen bei  Oneview
  • Eintragen bei  Readster
  • Eintragen bei  Newsvine
  • Eintragen bei  Reddit
  • Eintragen bei  Webnews
  • Eintragen bei Digg
  • Eintragen bei  del.icio.us
  • Eintragen bei  Google
  • Eintragen bei  Mr. Wong
  • Eintragen bei  Technorati
  • Eintragen bei  Yahoo!
Werbung
 
Zum Newsletter Anmelden
© 2014 andreas-witt.net powered by webEdition