Free Mac Software - Das Portal für freie Mac OS X Software
Follow us on twitter

Das Portal für freie Mac OS X Software.

  • Blog

Archiv der Kategorie ‘Firefox’

Andreas

Firefox 6 für Mac OS X erschienen

schrieb am 16. August 2011Andreas

Ab heute steht die neue Version 6 des Open Source Web-Browsers Firefox zum Download bereit. Obwohl die Version 5 erst wenige Wochen alt ist, halten die Entwickler an ihrem 6-wöchigen Release-Rhythmus weiterhin fest. Um die Nutzer zukünftig nicht mit schnell steigenden Versionsnummern zu verwirren, sollen diese lt. Spiegel Online nicht mehr angezeigt werden. Vielmehr gibt es nur einen Hinweis: “Sie verfügen über die aktuelle Version”.

Neue Funktionen des Firefox 6 sind ein überarbeiteter Addon-Manager mit Plugin-Überprüfung, ein zentralisiertes Datenmanagement (für Cookies, Passwörter, Geo-Informationen, etc.), Unterstützung neuer HTML5- und CSS3-Funktionen und eine überarbeitete Druckansicht.

Ganz Neugierige können sich auch schon die bald erscheinende Version 7 und den Nightly Build 8 anschauen. Die aktuelle Version 6 ist über die Softwarebeschreibung von Firefox verfügbar.

 
Andreas

Firefox 3.6 – schneller, stabiler, HTML 5 und CSS3

schrieb am 21. Januar 2010Andreas

Nach immer kürzer werdenen Release Candidate-Zyklen wurde heute die finale Version 3.6 von Firefox veröffentlicht. Neben mehr Stabilität und einem nach Angaben von Golem messbaren Geschwindigkeitszuwachs wartet Firefox 3.6 unter anderem mit folgenden Änderungen bzw. Neuerungen auf:

  • Die Erweiterung “Personas” zum Anpassen des Aussehens wurde direkt in Firefox integriert
  • Sichere und verbesserte Handhabung von Plugins bzw. Erweiterungen
  • Verbesserte JavaScript-Performance
  • Unterstützung weiterer CSS3-Attribute
  • Unterstützung der neuen DOM und HTML5-Spezifikationen
  • In mehr als 70 Sprachen verfügbar

Einige der neuen Funktionen werden auch im nachfolgenden Video anschaulich präsentiert. Unter anderem die Verwendung von Themes mittels Personas.

Die neue Version 3.6 ist über die Softwarebeschreibung von Firefox verfügbar.

 
Andreas

Firefox 3.5 steht zum Download bereit

schrieb am 1. Juli 2009Andreas

Seit heute steht die Version 3.5 des Browsers Firefox bereit. Mozilla wirbt unter anderem mit der hohen Performance des neuen Browsers. So soll Firefox 3.5 doppelt so schnell sein, wie sein Vorgänger und zehn mal schneller als Firefox 2.

firefox-35-performance

Neben der Performance-Steigerung bietet das Update auch eine Reihe neuer Funktionen:

  • Privater Modus für bessere Kontrolle persönlicher Daten
  • Neue JavaScript-Engine TraceMonkey
  • Lokalisierungsfunktion für standortbezogenes Surfen
  • Unterstützung von HTML5-Elementen wie <video>, <audio>, <canvas> usw.

Alle Neuerungen sind auf der Feature-Seite von Mozilla zu finden. Der ca. 18MB große Download ist über die Softwarebeschreibung von Firefox erreichbar.

 
Tobias

Die besten 5 freien Web-Browser für Mac OS X

schrieb am 31. Januar 2008Tobias

Eine kleine Übersicht der besten kostenlosen Web-Browser für Mac OS X.

Apple Safari

Der wohl bekannteste Vertreter, weil bei der Installation von Mac OS X enthalten, ist Safari von Apple selbst. Der Web-Browser unterstützt wie viele seiner Konkurrenten mittlerweile Tabs, News-Feed und einiges mehr.

Safari

Gutes Aussehen und eine vollständige Integration direkt von Apple ist garantiert.

Mozilla Firefox

Firefox ist unter Windows zum Quasi-Standard neben dem Internet Explorer geworden. Der Browser erfreut sich immer größerer Beliebtheit und es auch für Linux und natürlich Mac OS X zu haben. Der wöhl größte Vorteil sind die zahlreichen Plugins und Themens die es für Firefox gibt. Kaum eine Aufgabe, die der Open-Source Web-Browser nicht mit Hilfe von Plugins bewältigen kann.

Mozilla Firefox

Leider arbeitet Firefox nicht so gut mit dem System zusammen. Passwörter speichert er selber und auch Zugriff auf das Adressbuch sucht man vergeblich.

Camino

Im Gegensatz zu Firefox integriert sich Camino nahtlos in das System. Es speichert Passwörter im Schlüsselbung und kann das Adressbuch nutzen. Die Oberfläche ist auch besser an das System angepasst und ist dadurch sehr elegant.

Camino

Leider ist es nicht möglich die große Anzahl der Firefox-Plugins zu benutzen. Allerdings arbeitet eine Community fleißig daran, ganz eigene Themes und Plugins für Camino zu erstellen.

Opera

Der nächste Web-Browser erlangte seine Berühmtheit auch eher durch die Windows-Welt. Zunächst als kommerzielles Produkt mit Werbung, wurde Opera dann freie Software. Die Basisinstallation bringt bereits viele Funktionen mit. So kann man das Programm auch als Mail-Client einsetzen und News-Feeds verwalten. Opera kann durch eigene Plugins und Themes erweitert werden.

Opera

Leider gibt es auch bei Opera keine gute Integration in das Betriebssystem. Passwörter, Mails, Feeds und Adressen behält die Software lieber für sich.

Flock

Ein sehr interessantes Konzept bietet Flock. Die Macher bezeichnen ihn selber als „Social Web Browser“. Anhand der integrierten Funktionen muss man ihnen auch zustimmen. Flock integriert eine Vielzahl verschiedener Social-Software-Plattformen die man direkt im Browser nutzen kann. Neben Twitter, Youtube usw. kann man aus Flock heraus direkt Blogbeiträge schreiben u.v.m.

Flock

Da Flock auf die Firefox-Technologie setzt, bringt er leider er die Schwächen von Firefox mit. Die Integration in das System ist leider nur mäßig, dafür können alle Firefox-Plugins genutzt werden.

Natürlich gibt es für Mac OS X noch weitere freie Browser:

Diese Liste ist sicherlich noch nicht vollständig. Wenn Ihr weitere interessante Web-Browser kennt, dann schlagt sie doch hier vor!

 
Andreas

Firefox stellt Grafiken wieder korrekt da

schrieb am 1. Dezember 2007Andreas

firefox.jpgDie Entwickler von Firefox haben ein neues Update mit der Bezeichnung 2.0.0.11 veröffentlicht. Die neue Version behebt Fehler bei der Darstellung von Grafik-Dateien, die beim letzten Update auftraten.

Die neue Version erreichen Sie über die Softwarevorstellung von Firefox.

 
Andreas

Firefox Sicherheitsupdate mit Problemen

schrieb am 27. November 2007Andreas

firefox.jpgWie Golem berichtet, ist für den Opensource-Web-Browser Firefox ein neues Sicherheitsupdate erschienen. Die neue Version 2.0.0.10 schließt nach Angaben der Entwickler 3 kritische Sicherheitslücken.

Leider führt das Update auch zu Fehlern bei der Darstellung von Grafikdateien. Laut Golem gibt es für dieses Problem noch keine Lösung.

 
Andreas

Web-Browser Updates

schrieb am 2. November 2007Andreas

Heute scheint ein Browser-Update-Tag zu sein. Gleich 4 Web-Browser wurden aktualisiert. Der Social Web-Browser Flock ist jetzt nach 2 Jahren Entwicklungszeit in Version 1.0 erschienen. Der Browser ist darauf ausgelegt, Fotos, Blogeinträge und Videos und Bookmarks mit Online-Diensten, wie Flickr, YouTube und del.icio.us zu verwalten.

Die neue Version erreichen Sie über die Softwarebeschreibung von Flock.

netscape-navigator.jpgcamino-icon.jpgfirefox-icon.jpgflock-icon.jpg

Neben Flock wurden auch die Browser Firefox, Camino und der Netscape Navigator aktualisiert. Firefox liegt jetzt in Version 2.0.0.9, Camino in Version 1.5.3 und der Netscape in Version 9.0.0.2 vor. Alle drei Browser beheben Probleme in der Gecko-Engine. Durch das Update sollen alle Web-Browser stabiler und zuverlässiger Arbeiten.

Die neuen Versionen erreichen Sie über die Softwarevorstellungen von Camino, Firefox und Netscape Navigator.

 
Andreas

Sicherheitsupdates für Camino und Firefox

schrieb am 19. Oktober 2007Andreas

camino-icon.jpgHeute wurden die Web-Browser Camino und Firefox Sicherheitsupdates veröffentlicht. Camino liegt jetzt in Version 1.5.2 vor. Wie Golem berichtet, wurden neben dem Schließen der Sicherheitslöcher auch einige Probleme behoben und der Flash-Blocker und das Java Embedding-Plugin überarbeitet.

Den Download der neuen Version erreichen Sie über die Softwarebeschreibung von Camino.

firefox.jpgFirefox liegt jetzt in Version 2.0.0.8 vor und schließt ebenfalls einige Sicherheitslücken. Außerdem ist Firefox mit der neuen Version auch für den Einsatz unter Mac OS X Leoprad gewappnet.

Die neue Version erreichen Sie über die Softwarevorstellung von Firefox.

 
Andreas

Firefox-Update schließt Sicherheitslücke

schrieb am 19. September 2007Andreas

firefox.jpgWie macnews berichtet, schließt die erschienene Version 2.0.0.7 des Web-Browsers Firefox eine Sicherheitslücke, mit der es möglich war JavaScript-Code in QuickTime-Filmen auszuführen und den Benutzer auszuspionieren. Das Update wird jedem Benutzer von Firefox empfohlen, auch wenn diese JavaScript in der Vorgängerversion deaktiviert haben.

 

Nachdem kürzlich Firefox in Version 2.0.0.5 erschienen ist, wurden nun auch andere Mozilla-Programme einem Update unterzogen und schließen somit einige Sicherheitslücken. Wie Golem berichtet, wurden neben dem Schließen der Sicherheitslücken auch einige Fehler beseitigt, die teilweise zu Programmabstürzen führen konnten.

firefox-icon.jpgthunderbird-icon.jpgflock-icon.jpg

Die neuen Versionen erreichen Sie über die Softwarevorstellungen von Firefox, Thunderbird und Flock.

 
Eintragen bei
  • hype
  • Eintragen bei  Oneview
  • Eintragen bei  Readster
  • Eintragen bei  Newsvine
  • Eintragen bei  Reddit
  • Eintragen bei  Webnews
  • Eintragen bei Digg
  • Eintragen bei  del.icio.us
  • Eintragen bei  Google
  • Eintragen bei  Mr. Wong
  • Eintragen bei  Technorati
  • Eintragen bei  Yahoo!
Werbung
 
Empfehlungen unserer Partner
 

Auf www.united-domains.de können Sie eine Domain reservieren oder registrieren und einen Domaincheck durchführen.
Freunde & Bekannte Freunde einladen
blogoscoop
© 2014 andreas-witt.net powered by WordPress